Schüler und Azubis bauen ein Spielplatzelement

Zusammenarbeit „Kletterwald“ Bergen, Bfw Prora und Regionale Schule „Am Rugard“

Bergen

Am Dienstag, 9. Juni 2009 wurde das Ergebnis eines erfolgreich durchgeführten Projektes im Kletterwald Bergen übergeben. Eine große Spielzeuglokomotive bereichert nun das Angebot im Kletterwald Bergen. Gefertigt wurde dieses Prachtstück in Zusammenarbeit mit den Auszubildenden vom Bfw Prora sowie einigen Schülern der Klassen 7-9 unserer Regionalen Schule „Am Rugard“.

Der Kletterwald Bergen, dahinter stecken Frau Herrmann und Torsten Fleischner, hatten die Idee zum Bau eines Spielplatzelementes und sponserten das Holz.

Regelmäßig Dienstagnachmittag fuhren Paul, Nico, Kevin, Christian, Tim nach Prora. Dort wurden sie vom Ausbilder für Holzberufe, Herrn Pohlig, in die „handwerklichen Geheimnisse“ bei der Holzbearbeitung eingeführt. Sägen, Feilen, Bohren, Stemmen, Schleifen waren Grundfertigkeiten, die sie dort erlernten. Außerdem waren dort auch immer Auszubildende vor Ort. Zusammenarbeit wurde dann groß geschrieben. Alle Teilnehmer unserer Schule haben diesen Kurs in ihrer Freizeit besucht. WARUM ??? „Es hat einfach Spaß gemacht“, „wir haben hier viel gelernt“, „vielleicht wird das mein Beruf“ sind Antworten eurer Mitschüler.

Zur Belohnung durften die „Erbauer“ dieser großen Holzlokomotive im Kletterwald Bergen sich „austoben“. Es hat allen viel Spaß bereitet.

Habt ihr Lust im nächsten Schuljahr auch dabei zu sein? Meldet euch bei Frau Fröhlich, die kann den Kontakt vermitteln. Und solltet ihr mehr Ideen und Wünsche für andere Berufsfelder haben, auch dann trefft ihr bei Frau Fröhlich oder auch anderen Lehrern unserer Schule auf offene Ohren.